Zur Ausstellung EIGENBEDARF haben Stefan Alber und Peter Dobroschke die Flaggenmasten der Uferhallen besetzt. Anstelle des Firmenlogos der Uferhallen AG, war seither „WAS FÜR WEN“ und aus der anderen Blickrichtung „WEN FÜR WAS“ zu lesen.

Begreifen wir diese drei Wörter als Grundsatzfragen, entsteht hier ein individueller aber auch gesellschaftlicher Kontext. An der Hofeinfahrt positioniert, werfen die wehenden Flaggen ihre Schatten mal über das Gelände, mal nach draußen.

Der Titel „SOS“ signalisiert in spielerischer Fortführung der dreifachen Buchstabenfolge eine unmittelbare Bedrohung, und ist zudem eine direkte Handlungsaufforderung an seine Empfänger.

 

Die Ausstellung EIGENBEDARF im Sommer 2019 thematisierte die Verdrängung des Kulturstandorts Uferhallen durch geplante Um- und Neubauten eines Großinvestors.

 

Erneut wurde die Arbeit während der Ausgangseinschränkungen der Covid19-Pandemie 2020 im öffentlichen Raum ausgestellt.